:metabolon Bergisches Energiekompetenzzentrum

Information, Austausch und Weiterbildung

Auf dem Gelände des Bergischen Energiekompetenzzentrums, einer ehemaligen Mülldeponie, befasst sich das regionale Projekt :metabolon (Stoffumwandlung) im Schwerpunkt mit den Themen Forschung und Lehre. Hier befindet sich auch ein Schulungszentrum der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land, wo Seminare, Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen, Informations- und Diskussionsreihen sowie Lossprechungen stattfinden.

:metabolon wird außerdem im Rahmen der Regionale 2010 realisiert und zählt zu den :gärten der technik. Diese thematisieren den gesellschaftlichen Umgang mit der Natur und fördern die Entwicklung altgedienter Landschaften und Standorte zu Natur- und Kulturoasen in der Region. Dies schließt ein Netzwerk außer(hoch)-schulischer Lern- und Kompetenzzentren ein. Der BAV und die FH Köln arbeiten in :metabolon eng zusammen. Ein angeschlossenes Forschungskonzept befasst sich des Weiteren mit der Aufbereitung und Verwertung von Reststoffen. Mit optimierten Wertschöpfungsketten werden so Chemierohstoffe und Energie gewonnen.

Im Rahmen des Projekts :metabolon ist auch eine Lernlandschaft entstanden wo Kinder, Schüler, Jugendliche und Erwachsende die Möglichkeit haben, alles Wissenswerte rund um die Themen Handwerk, Abfallvermeidung, Holz, Klimaschutz und Recycling zu erfahren.

Zielsetzung ist es, per Information, Austausch und Weiterbildung miteinander in Verbindung zu treten, neue Sichtweisen kennenzulernen und Techniken sowie Produkte zum Anfassen zu erleben. Denn Energie zu sparen bzw. sie optimal zu nutzen, ist von entscheidender Bedeutung. Im Resultat sollen Emissionen jeglicher Art deutlich verringert werden.

Um Energieeffizienz und Klimaschutzziele erreichen zu können, bedarf es neuer Technologien, Innovationen und kompetenter Ansprechpartner.

Die Stärke des Bergischen Energiekompetenzzentrums ist der Zusammenschluss wichtiger Akteure aus diesen Kompetenzbereichen, die Interessierte aktiv bei der Entwicklung neuer Lösungen und Konzepte unterstützen - beispielsweise für die Sanierung oder Planung des Eigenheims der Zukunft. Hier findet man alle Mitgliedsbetriebe aus dem Oberbergischen Kreis, dem Rheinisch-Bergischen Kreis und der Stadt Leverkusen. Es ist sogar möglich, gezielt nach bestimmten Innungshandwerken oder einem Handwerker in der Nähe des Wohnortes zu suchen.

Durch die Umsetzung der Ziele entsteht am Ende eine "Win-Win-Situation" - für die Umwelt und alle Beteiligten.

Jeden Freitag um 14.00 Uhr findet eine öffentliche Führung über den Projektstandort :metabolon statt. Hier haben BesucherInnen die Möglichkeit, das Gelände zu besichtigen und unter Leitung eines Mitarbeiters des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes Informationen zum Standort, den gewerblichen Anlagen und den weiteren Angeboten auf :metabolon zu erhalten.

Weitere Informationen unter www.metabolon.de

Kontakt:
:metabolon Bergisches Energiekompetenzzentrum 
In Lindlar (Oberbergischer Kreis)
Adresse: Am Berkebach 1, 51789 Lindlar

Marcus Otto
Telefon: 02202/9359-10
E-Mail: m.otto@handwerk-direkt.de